modgnikehtotsyek
ALLE WETTBEWERBSERGEBNISSE, AUSSCHREIBUNGEN UND JOBS Jetzt Newsletter abonnieren

Projektwettbewerb | 07/2006

Projektwettbewerb Pflegeheim u. Sozialzentrum "Haus St. Martin Eschen"

Ansicht SĂŒd

Ansicht SĂŒd

3. Preis

christian czinke architekten

Architektur

Beurteilung durch das Preisgericht

Auszug

Die \"Ziegeldachvorschrift\" des Programms haben sich die Autoren zur Tugend gemacht in dem sie eine introvertierte Volumenkomposition in welcher die Dachlandschaft das Leitmotiv darstellt, vorschlagen. Die Flachdachanteile ĂŒber ErschliessungsflĂ€chen und Eingangshallen, welche die Hauptvolumen verbinden sind diskret angeordnet, so dass sie nach aussen kaum in Erscheinung treten.

Durch die optimale Ausnutzung der Terrainkonfiguration kann das Projekt nordseitig auf 2 und sĂŒdseitig auf 3 Geschossen reduziert werden, was einen effizienten Beitrag zur Integration in die Nachbarschaft mit der dominierenden Kirche und dem Friedhof darstellt.

Zufahrten, ParkplĂ€tze und EingĂ€nge sind funktionell und rĂ€umlich gut angelegt und verflechten sich natĂŒrlicherweise mit dem Weg und Strassensystem des Ortes und dem heiminternen Erschliessungssystem. Nach dem Eintritt in die ĂŒbersichtliche gut belichtete Eingangshalle organisiert sich das ganze Innenleben um zwei Innenhöfe verschiedener Dimension, welche Korridore, spezielle RĂ€ume und Gemeinschaftsbereiche zu einem abwechslungsreichen Raumgeflecht zusammenfĂŒgen und damit Beziehungen schaffen.
Als Kompensation zu dem extrem introvertierten Heimbetrieb werden, die auf 2 Etagen angeordnete Zimmer, nach Osten Westen und SĂŒden ĂŒber einen individuellen Balkon auf die weitrĂ€umige Landschaft orientiert. LichteinfĂ€lle an alle Korridorenden ergeben diskrete Ausblicke und LichteinfĂ€lle.
Erdgeschoss

Erdgeschoss

Modellphoto

Modellphoto

Obergeschoss

Obergeschoss

Schnitt

Schnitt

Lageplan

Lageplan